Fr., 01. Okt. | STUDIO 38

Funktionelle Dysphonien

vom Pezziballhüpfen und anderen logopädischen Irrtümern
Anmeldung abgeschlossen
Funktionelle Dysphonien

Zeit & Ort

01. Okt., 16:00 – 03. Okt., 16:00
STUDIO 38, Alt-Eschersheim 38, 60433 Frankfurt am Main, Deutschland

Über die Veranstaltung

Stimmtherapeutisches Arbeiten erfolgt in erster Linie über das Ohr! 

Mir als Therapeutin geht es darum, auf einfache und effiziente Art die mir angebotenen klanglichen Stimmmerkmale zu analysieren und differenzieren und diese anatomischen und physiologischen bzw. pathologischen Abläufen präzise zuzuordnen. Dies bedeutet, dass wir in der logopädischen Arbeit Stimme in ihrer Funktion bis in kleinste Details kennen und erkennen müssen, so dass funktionelle Störungen schnellstmöglich erhört und aus der Welt geschafft werden können. Anhand vieler Praxisbeispiele, aber auch mit viel theoretischem Bezug werden wir uns mit dem Gebiet der funktionellen Dysphonie auseinandersetzen. Es werden verschiedene aktuelle Therapieansätze vorgestellt und mit viel Augenzwinkern (logopädische) Missverständnisse und altes „Wissen“ aus Ausbildung und Studium unter aktuellen wissenschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet.

In diesem Seminar werden wir u.a. auf folgende Fragen eingehen:

  • Kratzen, quietschen, raspeln - wie „erhöre“ ich eine Dysphonie?
  • Hypo- oder hyperfunktionell - worin liegen die Unterschiede und ist es überhaupt sinnvoll, in diesen Kategorien zu denken?
  • Pezziballhüpfen und Igelballmassage - warum gut gemeint nicht immer gut gemacht ist!
  • Kauphonation oder Blubberschlauch - welche Methodik hilft bei welchem Symptom?
  • Patient*innenkommunikation - wie vermittle ich mein therapeutisches Vorgehen?

Es wird praktisch, versprochen! Eigenes Ausprobieren von stimmtherapeutischen Übungen, Kleingruppenarbeit, Diskutieren von Fallbeispiele und immer wieder Körperarbeit werden in die drei gemeinsamen Tage integriert!

Je nach Gruppengröße werden zusätzlich zu den vorgegebenen großen Pausen gemeinsame kurze Pausen abgesprochen zum Luft holen, Tee kochen oder Füße bewegen.

Programmplan


  • 4 Stunden

    Freitag

    STUDIO 38

  • 7 Stunden

    Samstag

    STUDIO 38
1 weiteres Element verfügbar